Graztag der 1. Klassen
09.04.2024

Am Dienstag, dem 9. April 2024 waren die ersten zwei Klassen in Graz. Wir sind mit dem Zug nach Spielfeld gefahren, dort umgestiegen und dann nach Graz Hauptbahnhof weitergefahren. Die Fahrt verging schnell, da wir sehr viel Spaß hatten. Anschließend sind wir mit der Bimm zum Next Liberty gefahren und haben uns dort „Mio mein Mio“ von Astrid Lindgren angeschaut. Es war sehr spannend und interessant. Danach haben wir eine Pause im Park gemacht. In der Hitze marschierten wir zu den Eisgeschäften „Charly Temmel“ und „Luis“, wo wir uns ein Eis kaufen, durften. Danach sind wir mit der Straßenbahn wieder zum Hauptbahnhof gefahren und mit dem Zug nach Leibnitz gereist. Den Rest der Heimfahrt sind die ersten Klassen mit dem Bus nach Mureck gefahren und wurden dort anschließend entlassen. 

Ich freue mich schon auf den nächsten Ausflug! 😊😊😊

Carlotta Mayr, 1a
__________________________________________________
 

Am Dienstag den 9.4.2024 haben die 1a und die 1b Klassen der Mittelschule Mureck das Theaterstück „Mio mein Mio“ von der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren angeschaut. In der Früh haben wir uns in der Mittelschule Mureck getroffen, und sind dann gemeinsam zum Bahnhof Mureck gegangen.

Von Mureck sind wir dann mit dem Zug über Spielfeld nach Graz gefahren. Nach unserer Ankunft fuhren wir mit der Straßenbahn zum Theater Next Liberty. Dieses Theater liegt neben Oper. Die Vorstellung begann um 10:30 Uhr.

Das Stück handelt von Mio dem Prinzen der seinen Vater im verschwundenen Land sucht. Am Ende kämpft Mio gegen den bösen Ritter Katho. Mio bewies großen Mut und besiegte das dunkle Reich. Danach kehrte er glücklich zu seinem Vater, dem König zurück.

Nach der Vorstellung spazierten wir in den Stadtpark und jausneten. Am Rückweg zur Straßenbahn kauften wir uns noch eine Kugel Eis. Danach traten wir den Heimweg an. Um 14:50 Uhr trafen wir wieder bei der Schule ein.

Es war ein sehr schöner Tag. Das Stück hat mir sehr gut gefallen, weil es am Ende lustig und spannend war.

Miriam Kern 1b 

Faschingdienstag
13.02.2024

 

Am Dienstag, dem 13. Februar 2024 versammelte sich die ganze Schule im Schulhof zur gemeinsamen Faschingsstunde. 

Jede Klasse hatte einen Beitrag vorbereitet. Mit Musik und Bewegung wurde dem Faschingsausklang gewürdigt. Auch einige Eltern waren dabei. 

Für einen besonderen Genuss sorgten Faschingskrapfen von Frau Sonja Wippel, die uns vom Murkostladen der Familie Gregorc frisch geliefert wurden. Einen herzlichen Dank an unseren Herrn Bürgermeister und an den Elternverein für die guten Krapfen! 

Vielen Dank fürs gemeinsame Feiern – wir freuen uns bereits aufs nächste Mal! 

Dir. Manuela Berghold BEd


______________________________________________________


On Tuesday, February 13th was Carnival, and we had a big celebration at school. We all dressed up, and every class had to act out some kind of performance in the schoolyard. School ended after the 5th lesson, and we all went outside to see what the other classes had prepared. Almost all classes performed different dances, and so did we. We all dressed up as police officers or beach boys and performed our dances. Our highlight, however, was the third grade. They wore fancy dinosaur costumes and acted out a short scene from Jurassic Park. Our parents and the mayor were also invited, and at the end, we all got a "Krapfen". We really had a lot of fun!

Hanna Gräßl und Christoph Schönwetter

Zur Chronik

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

1 Meter Bücher gelesen!
Schuljahr 2023/2024

"Der erste Meter" ist geschafft am längsten Buchenweg der Welt !


Zur Chronik

Ein Tag in Mauthausen
07.12.2023

Am 7. Dezember 2023 fuhren wir, die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen, mit dem Bus nach Mauthausen zu einer Führung im Konzentrationslager. Nach der Ankunft aßen wir in einem kleinen Restaurant zu Mittag. Nach dem Essen warteten wir in einen Vorraum auf unsere Guides. Die erste Station war der „Swimmingpool“ der SS-Soldaten auf dem Gelände, welcher nie verwendet wurde, da er im Winter vor der Befreiung gebaut wurde. Nach dem Pool durften wir den Fußballplatz der SS-Soldaten betrachten. 

Damals hatten die SS-Soldaten eine eigene Mannschaft und wurden beim Spielen bejubelt, während die Juden hinter einer Mauer saßen und jeden Tag ums Überleben kämpften. 

Außerdem sahen wir Denkmäler als Andenken an die tausenden toten Soldaten vieler verschiedener Länder. Eines der Denkmäler war ein "zerstörter" Spielplatz mit zerbrochener Schaukel und kaputter Rutsche, der an die Kinder, die im Konzentrationslager gestorben sind, erinnern soll. 

Als nächstes sahen wir die Mauer an die die Häftlinge bei ihrer Ankunft gestellt wurden. Sie mussten sich dann dort bei egal welchem Wetter, auch bei bitterster Kälte, nackt ausziehen und dann in den Keller eines Hauses gehen in denen sie dann abgeduscht wurden. Sie verloren alles was sie hatten und bekamen eine Häftlingsnummer. Für die SS waren sie dann nur mehr unter dieser Nummer bekannt und hatten nicht einmal mehr einen Namen. 

Sie zeigten uns auch die Arbeitsplätze der SS-Soldaten und den Steinbruch mit der "Todesstiege" in dem die Häftlinge zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter härteste körperliche Arbeit verrichten mussten. 

Die Baracken wurden vorwiegend als Unterkunft für die Juden genutzt. Als nächstes stand die Klagemauer am Programm. Früher wurden die neuen Häftlinge dorthin gebracht, gefesselt und befragt. Wenn die Häftlinge (z.B. Juden) Fehler gemacht haben, wurden sie tagelang an die Klagemauer gefesselt und geschlagen. Nach der Klagemauer besichtigten wir dann die Gaskammern, in denen das Reden aus Respekt strengstens verboten war. Nachdem die Menschen ihr Leben durch das Giftgas verloren hatten oder wegen des Hungers oder der harten Arbeit gestorben waren, wurden sie entweder in den Öfen verbrannt oder für medizinische Experimente in den Operationssaal gebracht. 

Nach der Führung ging es wieder zurück in den Vorraum und die Klassen wurden verabschiedet. Aufgrund von Stau auf der Autobahn kamen wir erst um ca. 20:15 Uhr wieder in der Schule an und wurden entlassen. 


Jan Ehmann, Larissa Pucher und Selina Thaci


Zur Chronik

Laufen für die gute Sache!
Dezember 2023

Beim Murfelder Adventlauf 2023 war heuer auch die MS Mureck vertreten. Neun Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen sowie zwei Lehrerinnen beteiligten sich an dem beliebten Sportevent, dessen Einnahmen für karitative Zwecke verwendet werden. Mit ihren gelaufenen Kilometern konnten die Jugendlichen anderen Kindern aus der Region helfen und etwas Gutes im Advent tun – ganz im Sinne der Vorweihnachtszeit! 


Prof. Mag. Regina Kern

Zur Chronik

Elternsprechtag
12. Dezember 2023

 Ein afrikanisches Sprichwort besagt, „um ein Kind zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf“. An unserer Schule bemühen wir uns sehr um eine gute Zusammenarbeit mit dem Ziel der bestmöglichen Bildung aller Schüler:innen. Dazu gehört auch der Austausch zwischen Eltern/Erziehungsberechtigten und Lehrer:innen. 

Am ersten Elternsprechtag dieses Schuljahres fanden wieder wichtige Gespräche zwischen Lehrer:innen und Eltern statt. 

Zusätzlich gab es ein Buffet, welches zur Stärkung und zum Verweilen einlud – vielen Dank an die Eltern und Schüler:innen der 3A-Klasse für die gute Verköstigung!
 

Außerdem wurde am Elternsprechtag für den guten Zweck gesammelt. Beschlossen wurde diese Aktion im Schulforum, unterstützt wurde der Murfelder Adventlauf. Einen herzlichen Dank für das erbrachte Engagement! 


Dir. Manuela Berghold BEd

Zur Chronik

BBO - Messe in Bad Radkersburg
16. November 2023

„Welcher Beruf passt zu mir?“, „Welche Schule besuche ich nach der Mittelschule?“, „Welche unterschiedlichen Ausbildungsformen gibt es?“ … diese und viele ähnliche Fragen stehen im Raum, wenn unsere Schüler:innen sich mit Berufsorientierung beschäftigen. Natürlich gehört der Besuch der BBO-Messe hier auch dazu. Heuer wurde diese Messe in unserer Region erstmals verteilt auf zwei Standorte durchgeführt: in Feldbach und in Bad Radkersburg.

Unsere PTS war mit einem Informationsstand vertreten, die Schüler:innen der 3. und 4. Klassen unserer Mittelschule kamen als Besucher:innen.

Auf der Messe gab es ein Gewinnspiel – und an unserer Schule eine Gewinnerin: dazu gratulieren wir sehr herzlich Angelina Gruber aus der 3B-Klasse!

Dir. Manuela Berghold, BEd


Zur Chronik

Neues Wahlpflichtfach: Forschendes Experimentieren
Schuljahr 2023/2024

Mit der Forschungsfrage „Sind Blätter auch im Sommer bunt?“ startete die erste Einheit des Wahlpflichtfaches Forschendes Experimentieren. Um diese Frage beantworten zu können, sammelten die Schülerinnen und Schüler im Schulgarten grüne Blätter, die sie im Anschluss zerkleinerten und mit Brennspiritus versetzten. Die Lösung, die daraus entstanden ist, wurde in ein flaches Gefäß überführt, ein Stück Kreide in die Mitte gestellt und beobachtet. 

 

Darum werden die Blätter im Herbst bunt

 

Durch das Experiment konnten die Schülerinnen und Schüler erkennen, dass die Blätter mehrere Farbstoffe enthalten. Somit entsteht die gelbe und rote Farbe in den Blättern nicht erst im Herbst, sondern ist bereits das ganze Jahr über da! Im Herbst wird der rote und gelbe Farbstoff (= Karotinoide) sichtbar und der grüne Farbstoff (= Chlorophyll) tritt in den Hintergrund. Dies geschieht, da die Bäume im Herbst in den Energiesparmodus wechseln, wodurch der grüne Farbstoff abgebaut wird. Durch den Abbau des grünen Farbstoffes, tritt der gelbe und rote Farbstoff in den Vordergrund und ist für uns erkennbar.



Prof. Astrid Radkohl, BSc BEd


Zur Chronik

Fußball im Schulgarten
Juli 2023

In unserem Schulgarten werden die Kinder nun wieder in den Pausen zum Fußballspiel animiert.

Ein herzliches Dankeschön an Familie Maier für die beiden Fußballtore!

Wir freuen uns auf viele Spielrunden und jede Menge gelungener Treffer!


Dir. Dipl. Päd. Manuela Berghold, BEd

Zur Chronik

Neue Sitzgelegenheiten für die Schulbibliothek!
Juni 2023

Eifrig in Beschlag genommen werden die neu gelieferten Sitzsäcke in unserer Bibi. So werden die Lust aufs Lesen und der Komfort dabei gleichermaßen gesteigert. Der Andrang auf die beliebten Plätze ist jedenfalls groß.


Mag. Regina Kern

Zur Chronik

Aktivtage der 1a
05. - 07.06.2023

Vom 5. bis 7. Juni waren wir, die 1a, für 3 Tage im wunderschönen JUFA in Leibnitz. 

Wir kamen am Montag um ca. 8. 30 an. Nach dem Verstauen unseres Gepäcks besichtigten wir ein wenig die Innenstadt und besuchten die 2 Kirchen am Hauptplatz, wo wir Interessantes von Frau Wutte BA erfuhren. Nach dem Mittagessen bezogen wir die Zimmer und aufgrund des heftigen Regens mussten wir das Programm kurzfristig ändern. Herrn Mag. Jauk sei Dank, da wir durch ihn die Zeit mit einem tollen Parcours und einem Wettlaufen im Turnsaal des JUFAs verbringen konnten.

Am Dienstag ging's dann zum Bogenschießen und am Nachmittag zum Kajakfahren auf der Sulm. Beides war sehr schön, wir hatten viel Spaß, aber es war auch etwas anstrengend. 

Am Mittwoch ging's zur Kletterhalle des Alpenvereins Leibnitz, in der wir die Grundlagen des Boulderns kennenlernen durften.

Das Tolle war auch, dass es im JUFA einen großen Billardtisch und einen Tischfußball gab. Die Zimmer waren super - alle hatten ein Bad, WC und sogar einen Fernseher und einen Balkon. Das Essen war hervorragend und mehr als genügend vorhanden.
Abschließend können wir nur sagen, dass es tolle 3 Tage waren in der wir viel Neues probieren durften. Daumen hoch 👍


Dipl. Päd. Barbara Hirner

Zur Chronik

First-Lego-League-Regionalausscheidung - 
zwei Schüler der MS Mureck waren dabei!
04.02.2023

Ein großer Erfolg bei der First-Lego-League-Regionalausscheidung am 4. Februar 2023 für beide Robotik-Teams der i:HTL Bad Radkersburg.

Zum zweiten Mal in Folge konnte der Gesamtsieg und somit der Pokal „Champion“ vom Team i:ROBOT (2. Klasse) der i:HTL Bad Radkersburg beim Regionalwettbewerb (Steiermark, Burgenland, Kärnten) der First-Lego-League in Graz an der HTL BULME geholt werden. Das Team i:ROBOT hat sich somit für das Österreich-Finale der First-Lego-League am 4. März 2023 im Zehnerhaus Bad Radkersburg qualifiziert.

Das Team i:Brick der i:HTL Bad Radkersburg, welches auch von zwei Schülern der Mittelschule Mureck unterstützt wurde, konnte in der Kategorie „Roboterdesign“ den ersten Platz für sich gewinnen und erreichte in der Gesamtwertung den hervorragenden dritten Platz. Eine Qualifikation für das Österreich-Finale wurde somit nur knapp verpasst (nur die beiden ersten von 11 Teams qualifizieren sich für das Österreich-Finale).

Text und Foto: i:HTL Bad Radkersburg

Mozarts Schwester auf der Spur
18.01.2023

Am 18.01.2023 fuhren die zweiten und dritten Klassen der Mittelschule Mureck im Rahmen eines musikalischen Unterrichtschwerpunktes in die Oper nach Graz. Das Stück hieß „Das Nannerl packt aus“ und darin ging es hauptsächlich um die Geschichte der Frauen in der Musik. Beim moderierten Konzert der Grazer Philharmoniker wurden ausschließlich Stücke weiblicher Komponistinnen zum Besten gegeben. Das Ambiente der Grazer Oper sowie das Orchester live zu erleben, machten auch einen besonderen Eindruck auf die Schülerinnen und Schüler aus Mureck. Abgerundet wurde der Ausflug durch ein gemeinsames Mittagessen in der Landeshauptstadt. 


Schüler:innen der 3ab Klasse


Zur Chronik

Der große Tag der Mittelschule Mureck
17.01.2023

Am Dienstag, 17. Jänner 2023, veranstaltete die MS Mureck ihren Tag der offenen Tür und
lud Volksschulkinder aus Mureck und Lichendorf sowie interessierte Eltern zu einem
spannenden Vormittag ein. Am Programm standen sechs unterschiedliche Stationen, die
Einblicke in den Schulalltag gaben. Die Kinder konnten sich im Turnsaal austoben, in der
Küche kulinarisch stärken und an einer weiteren Station ihre Englischkenntnisse unter
Beweis stellen. Naturwissenschaftlich Begeisterte kamen beim Experimentieren im
Physiksaal auf ihre Kosten. Auch die Schulbibliothek sowie der musikalische Schwerpunkt an
der Mittelschule wurden präsentiert. Begleitet wurden die Besucher von Schülerinnen und
Schüler der 3. Klassen, die als Guides für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

Prof. Mag. Regina Kern


Zur Chronik

Lesung in der Volksschule Mureck
13.12.2022

 

Am 13.12.2022 waren wir, Schüler*innen des Wahlpflichtfaches ,,Rund ums  Buch’’, in der Volksschule Mureck, um die Bücher ,,Der Eisdrache’’ und ,,Herr Glück und Frau Unglück’’, in zwei Gruppen, vorzustellen. Damit wollten wir die Kinder zum Lesen motivieren und sie für spannende Geschichten begeistern. Um das Vorgestellte noch interessanter zu machen, bastelten und malten wir mit den Kindern. Uns bereitete das Arbeiten mit Kindern und das Vorstellen der Bücher viel Freude. 

 

 

Annalena Neubauer

Lea Trummer

Sarah Sorko

Laptops für die 1. Klasse
16.12.2022 

Die Augen unserer Schülerinnen und Schüler strahlten wieder, als sie zum ersten Mal ihr verfrühtes Weihnachtsgeschenk - den neuen, eigenen Laptop für Ihren Schulbesuch in Händen hielten. Die Digitalisierung spielt in der heutigen Zeit eine wichtige Rolle und auch heuer wurden wieder 19 Schülerinnen und Schüler mit digitalen Endgeräten ausgestattet. Die Laptops werden im Unterricht eingesetzt und die digitalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler werden damit aufgebaut und vertieft. Nicht nur unserer Schülerinnen und Schüler, sondern auch unsere Lehrerinnen und Lehrer freuen sich schon sehr darauf mit den neuen Laptops wieder viel Neues zu entdecken und zu lernen.

Prof. Mag. (FH) Mag. Angelika Pratl