Neues Wahlpflichtfach: Forschendes Experimentieren
Schuljahr 2023/2024

Mit der Forschungsfrage „Sind Blätter auch im Sommer bunt?“ startete die erste Einheit des Wahlpflichtfaches Forschendes Experimentieren. Um diese Frage beantworten zu können, sammelten die Schülerinnen und Schüler im Schulgarten grüne Blätter, die sie im Anschluss zerkleinerten und mit Brennspiritus versetzten. Die Lösung, die daraus entstanden ist, wurde in ein flaches Gefäß überführt, ein Stück Kreide in die Mitte gestellt und beobachtet. 

 

Darum werden die Blätter im Herbst bunt

 

Durch das Experiment konnten die Schülerinnen und Schüler erkennen, dass die Blätter mehrere Farbstoffe enthalten. Somit entsteht die gelbe und rote Farbe in den Blättern nicht erst im Herbst, sondern ist bereits das ganze Jahr über da! Im Herbst wird der rote und gelbe Farbstoff (= Karotinoide) sichtbar und der grüne Farbstoff (= Chlorophyll) tritt in den Hintergrund. Dies geschieht, da die Bäume im Herbst in den Energiesparmodus wechseln, wodurch der grüne Farbstoff abgebaut wird. Durch den Abbau des grünen Farbstoffes, tritt der gelbe und rote Farbstoff in den Vordergrund und ist für uns erkennbar.



Prof. Astrid Radkohl, BSc BEd


Zur Chronik