Eine Zeitreise in die Vergangenheit
28.05.2021

Am Freitag, dem 28.05., besuchte die Archäologin Dr. Lamm die Mittelschule in Mureck. Die Schüler/-innen der 2A sowie 3B nahmen diese Gelegenheit wahr, ihre Fragen zu stellen, die sie im Geschichteunterricht erarbeitet hatten. Ihr Interesse richtete sich zum einen an die Funde, zum anderen an das Berufsfeld einer Archäologin oder eines Archäologen: Was war der älteste oder der wertvollste Gegenstand, den Sie je entdeckt haben? In welchen Ländern haben Sie schon an Ausgrabungen teilgenommen? Wie viel Zeit haben Sie für Ihre Ausbildung benötigt? Wie funktioniert ein Aquädukt, eine römische Wasserleitung? Wann wurde Flavia Solva errichtet? Fragen über Fragen, die unser Gast gerne und ausführlich beantwortete. Das Highlight stellte die abschließende Präsentation ausgewählter Fundstücke aus der römischen Villa Grünau dar. Dazu wurden auf dem Lehrertisch unter anderem ein Goldring, ein metallener Armreif, Fibeln, Glasfragmente sowie Terra Sigillata-Scherben zur Schau gestellt. „Auf den Spuren der römischen Villa“ konnten wir gemeinsam in eine vergangene Epoche eintauchen.

Der Podcast von Frau Dr. Susanne Lamm „Artefakte erzählen“ ist unter https://1lpmzl.podcaster.de/ hörbar und man kann ihn auch auf Spotify und Google Podcasts finden.

Prof. MMag. Alexandra Fink